direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

Inhalt des Dokuments

Veröffentlichungen des BZHL

  • Kiehne, B.: Die Biografie lehrt mit - Eine qualitative Untersuchung zum Zusammenhang von Lernbiografie und Lehrüberzeugung bei Nachwuchslehrenden. Waxmann Verlag, 9/2015. Mehr Information (PDF, 631,3 KB)
  • Kiehne, B.: Vom Stressor zum Lernanreiz – Diversitätssensibilität als Lernziel einer hochschuldidaktischen Weiterbildung. In: Gestaltungsraum Hochschullehre - Potentiale nicht-traditionell Studierender nutzen, 2015, S. 139-156.
  • Kiehne, B.: Raus aus der Uni rein ins Service Learning! Berufsrelevante Kompetenzen im Studium erwerben. In: Wirtschaftswissenschaftliches Studium. (In Druck).
  • Kiehne, B.: Geteilte Verantwortung für den Lernerfolg. Mit Feedbackverfahren die Mitarbeit der Studierenden stärken. In: Wirtschaftswissenschaftliches Studium, Jg. 44, Heft 7, 7/2015, S. 54-57.
  • Kiehne, B.: Interaktive Lehre - Expertise für die Zwischenräume entwickeln. In: Wirtschaftswissenschaftliches Studium, Jg. 44, Heft 5, 5/2015, S. 280-284.

  • Petschke, C., Kiehne, B.: Problemorientiertes Lernen in der  betriebswirtschaftlichen Fachlehre - Diskussion eines Lehrexperiments in Auseinandersetzung mit Zielgruppeninteressen, Fachthematik und hochschuldidaktischen Ansätzen. In: Neues Handbuch Hochschullehre. 69. Ergänzungslieferung (C 1.8), 3/2015.

  • Brendel, S./ Krömker S.-L./ Riedel, A./ Scholz, M. (2012): Wo Coaching eine "schmerzende Lücke" füllt - Zur Einschätzung von Coaching als Instrument der akademischen Personalentwicklung in Hochschulen. In: Personal- und Organisationsforschung (P-OE), Bielefeld. 7. Jg/ Nr. 2/2012, S. 58-64.
  • Brendel, S./ Kiehne, B. (2011): Impuls zur nachhaltigen Entwicklung? Strukturbildende Maßnahmen am Beispiel des Berliner Zentrums für Hochschullehre. In: Zeitschrift für Hochschulentwicklung, Graz. 6. Jg./ Nr. 3. S. 10-27.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Programm Sommersemester 2017:

Das Programmheft zum Sommersemester steht jetzt zum Download (PDF, 1,1 MB) bereit! Die Anmeldung zu den Workshops ist unter diesem Link möglich.

Nach oben