direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Teilnahmemodalitäten

Die Angebote richten sich ausschließlich an angehende und praktizierende Lehrende der 13 öffentlichen Berliner Hochschulen. Die Angebote sind für alle Zielgruppen offen. Zielgruppenspezifische Angebote sind explizit ausgewiesen.

Bitte beachten Sie:

Für unsere Workshops ab Januar 2015 gelten für Lehrende der EHB, FU, HU und UdK besondere Anmeldebedingungen: Lehrende der EH Berlin, der FU Berlin und der UdK können NUR an Workshops aus dem SPEKTRUM-Bereich teilnehmen. Lehrende der HU Berlin dürfen NUR Angebote aus dem Segment „FOKUS gute Lehre“ in Anspruch nehmen. Für Lehrende der Charité stehen Anmeldungen derzeit unter Vorbehalt.

Ausnahme: Lehrende der EHB, FU, HU und UdK, die sich in 2014 bereits im Zertifikatsprogramm befinden, dürfen weiterhin alle Angebotssegmente nutzen, um dieses abzuschließen.

Lehrenden aller anderen öffentlichen Berliner Hochschulen stehen weiterhin alle Angebotssegmente zur Verfügung.

Gerne stehen wir Ihnen für Fragen zur Verfügung:

Jan Rebentisch, 314-28835, bzhl[at]vp.tu-berlin.de

Zeit, Ort und Verbindlichkeit

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie keine anderen Termine an den Workshoptagen wahrnehmen müssen, da ihre verlässliche Zusage für die Programmplanung und -durchführung des BZHL sehr wichtig ist.

Wenn Sie verhindert sein sollten, melden Sie sich bitte bis 20 Tage vor Kursbeginn ab, damit wir den frei gewordenen Platz an Lehrende auf der Warteliste vergeben können. 

Soweit nicht anders angegeben, finden die Workshops ganztägig von 9:00 – 17:00 Uhr im Berliner Zentrum für Hochschullehre, Fraunhoferstraße 33 - 36, Berlin-Charlottenburg, in den Räumen 417-425 statt.

Für die Ausstellung einer Teilnahmebescheinigung wird eine Teilnahme von mindestens 80% vorausgesetzt.

Kosten

Für alle Lehrenden der beteiligten Hochschulen (Professorinnen/Professoren, wissenschaftliche/künstlerische Mitarbeiter/-innen und andere Statusgruppen) sind die Workshop-Angebote kostenfrei.

Bildungsurlaub

Das berufliche Weiterbildungsangebot des Berliner Zentrums für Hochschullehre gilt gemäß § 11, Abs. 1, Satz 1 in Verbindung mit § 1, Abs. 4 des Berliner Bildungsurlaubsgesetzes (BiUrlG) vom 24.10.1990 (GBVl. Seite 2209) zuletzt geändert durch Art. 10 des Gesetzes vom 17.05.1999 GVBl. Seite 178) als anerkannt. Landesbeamte können hierfür Sonderurlaub für fachliche Zwecke (Sonderurlaubsverordnung vom 01.01.1971 (SUrlVO/GVBl. S. 245), zuletzt geändert durch Verordnung vom 13.04.1999 (GVBL. S. 146), beantragen.

Zusatzinformationen / Extras

neues Programmheft

Programm Wintersemester 2014/2015: Das Programmheft zum Wintersemester 2014/2015 steht jetzt zum Download bereit!